.Schädlings-Vorsorge

HSErlacher - als ein Schädlingsbekämpfungsbetrieb, der sich auch auf Geschäftskunden spezialisiert hat, haben wir den Vorteil, genau auf Ihre Bedürfnisse und Spezifikationen des Betriebes eingehen zu können. 

Hauptschädlinge im Fokus: 

Ratten

Mäuse

Schaben

Fluginsekten 

Motten 

Käfer 

Vögel 

 

Gerne statten wir Ihren Betrieb auch in dieser Zeit mit unserem Wissen und Erfahrung individuell und kostengünstig mit einem (Permanent) - Monitoring-System aus, welches allen Anforderungen und Standards Ihres Betriebes gerecht wird. 

Eigene Konzepte für:

Küchen und Betriebsküchen

Restaurants

Hotels

Bäcker

Fleischer

Industrie



Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.Permanent- Monitoring ist bei uns Standard

Wir dürfen Ihnen als einer der ersten Unternehmen ein Vollständiges Nager und Insekten - Permanent- Monitoring anbieten, dass Ihnen die Jahreskosten für das Monitoring nicht anhebt, sondern bei einer Änderung des Konzeptes, in den meisten Fällen und Bereichen sogar senkt. 


Permanent- Monitoring wird zwar nie den blick hinter die Kulissen Ihres Betriebes ersetzen können, die Kontrollintervalle können aber sehr wohl auf ein Minimum reduziert werden. 

Dies ist gut für die Natur, verringert den Co2 Ausstoß und Ihre Kosten hinsichtlich der Schädlingssicherheit in Ihrem Betrieb.


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.Gefahren- und Risikoanalysen sind bei uns Standard

Angefangen mit der Gefahren- und Risiko- (Bau, Hygiene, Lager) -analyse die auf Basis und Anlehnung der FMEA(Fehlermöglichkeits- und Einflussanalyse) Methode beruht, wird Ihr Betrieb begangen, analysiert und dokumentiert.

Die Fehler und Mängel werden anschließend in Absprache mit Ihnen zur Beseitigung gebracht oder sollte ein Fehler/Risiko nicht beseitigt werden können, in das Monitoring so zu integrieren, dass dieser Bereich auf diese Weise besser überwacht wird. 

Die Analyse beinhaltet auch die Monitoring-Anzahl in den einzelnen Bereichen/Räumen. Diese sind aufgeschlüsselt nach Monitor-Typen und Monitoren-Menge. 

Eine TOX – NON-TOX Evaluierung wie auch eine Änderungshistorie ist der RA beigefügt 

Ebenso wird im Zuge der Erarbeitung der Risikoanalyse ein Maßnahmenplan wie auch Maßnahmenübersicht erarbeitet und erstellt.  


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.IPM und RMM ist bei uns Standard

Risikominimierungsmaßnahmen RMM werden Ihnen nach jeder Begehung/Kontrolle Ihres Betriebes aufgezeigt und mit Ihnen besprochen. Die Aufzeichnung der Risiken, wie aber auch das Beseitigen dieser Risiken werden auf Wunsch im Dokumentationssystem festgehalten und dokumentiert. 

Integriertes Schädlingsmanagement IPM setzt auf die Kombination von Mittel und Methoden und die individuellen betrachten einzelnen Räume. Umweltbedingungen und das Wissen über Schädlinge und deren Verhaltens- und Lebensweisen sind hierfür unabdingbar, um mit so wenig als nötig, so viel als möglich zu erreichen. 

Eine wohl-überlegte Prophylaxe ist hier mit einer guten Risikoanalyse ausschlaggebend, um einen Befall, wenn möglich zu vermeiden. 

Dort wo dennoch ein Befall nicht zu verhindern war, wird mit Hilfe der genauen Bestimmung des Schädlings, dem Wissen über die biologische Lebens- und Verhaltensweise eine Bekämpfungsmethode gefunden, die den Einsatz von Wirkstoffen am weitesten be- und eingrenzt. 

Bei IPM ist die Vermeidung (Risikoanalyse) wie auch die Früherkennung (Schulungen der Mitarbeiter) der größere Punkt als das Bekämpfen mit Wirkstoffen und Mittel. 


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.HSErlacher – Konzept ist bei uns Standard

Das Monitoring besteht nicht nur aus Schadnager-überwachung. Schabenfallen, Mottenfallen und Insektenfallen werden in der gleichen Weise evaluiert und analysiert. 


Das darauf basierende Konzept ergibt die gesamte Überwachung der für Ihren Betrieb interessanten Schädlinge. 

Einige Schädlinge werden nicht in das Monitoring aufgenommen, da diese nicht zu den Hauptschädlingsarten zählen. Diese werden erst bei Auftreten direkt bekämpft. Eine darauf basierende Analyse sollte dann aber für die Zukunft einigermaßen sichere Maßnahme zu Tage fördern, dass dieser Schädlingsbefall nicht wieder auftritt. 


Schulungen Ihrer Mitarbeiter in den einzelnen Bereichen sind Standard und können in das Jahresvolumina mit einbezogen werden. 

Mit Bestätigungen für jeden einzelnen Mitarbeiter erfüllen Sie als Verantwortlicher, alle erforderlichen Vorgaben und gewähren Ihrem Betrieb die entsprechenden Voraussetzungen. 


Auch der Tierschutz wird mit entsprechenden Zugriffs Beschränkungen der Stationen sowie ausgewählten und erlaubten Ködern sichergestellt. 


Ein System zur Permanenten Überwachung von Schadnager wie auch Insekten ist ebenfalls vorhanden. 

Das Kostengünstige System wird auf Kundenwunsch in den Analysen und im Konzept berücksichtigt und erlaubt es, einen eventuellen Befall sofort zu erkennen und zugleich zu eliminieren.


Aktuelle Sicherheitsdatenblätter für jedes einzelne Produkt, welches in Ihrem Betrieb in Verwendung ist, sind jederzeit in der online-Dokumentation abrufbar und sichern dieses Produkt zusätzlich ab.


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.HSErlacher online Dokumentation ist bei uns Standard

Die Dokumentation der gesamten IPM Basierenden Überwachung, wird mittels dem Dokumentationssystem Hygitec erreicht.

Ein Login in das online basierende Dokumentationssystem ermöglicht es Ihnen und Ihren zuständigen Mitarbeitern, den gesamten Überblick der Lagepläne, Kontrollbesuche, Arbeitsprotokolle, eingesetzten Materialien/Wirkstoffe, Sicherheitsdatenblätter, Sachkundenachweis der Techniker, Hinweise zu Mängel, wie verschiedene Statistiken zu Befällen und Tätigkeiten einzusehen. 

Jederzeit kann diese Dokumentation auf Papier gedruckt oder nur online belassen werden. 

Jede Aktion ist Life nach der Tätigkeit im Portal und erschient kurz nach der Unterschrift des Zuständigen im Dokumentationssystem. 


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.Standards

GMP (Good Manufactured Practice) 

IPM (Integrated Pest Management) 

HACCP (Hazard Analysis Critical Control Point) 

IFS (international Featured Standard Food) 

IFS Logistic 

BRC (Global Standard for Food Safety) 

BRC/IoP (British Retail Consortium/Global Standard for Packaging and packaging material) 

AIB (Consolidated Standard for Food Safety) 

FPA-Safe Standard (Food Product Association – Supplier Audits for Food Excelence) 

FSSC 22000 (Food Safety System Certification / ISO 22000) 

FDA Food and Drug Administration (US Behörde für Lebens- und Arzneimittel) 

-

Alle Standards sind bekannt und können fachgerecht analysiert, dokumentiert und umgesetzt werden. 


Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208


.HSErlacher Krisenmanagement ist bei uns Standard

Lebensmittelproduktionen, Pharmaindustrie wie auch vorgesetzte Industrien sind in Krisenzeiten immer besonders geschützt und müssen die Grundversorgung gewährleisten. 

Deshalb wird bei jedem Kunden immer eine Stellvertreterregelung eingeführt und gelebt. 

Alle Stellvertreter sind am letzten Stand mit den Plänen und müssen mind. 2-mal im Jahr den Betrieb mit dem Haupttechniker besuchen und Kontrollieren. Der Kunde weiß immer wer der Stellvertretende Techniker im Betrieb ist. 

Im Krisenfall werden die Techniker keinen persönlichen Kontakt untereinander erleben. Stellvertreter werden dort eingesetzt, wo Haupttechniker nicht mehr können, dürfen, ausfallen oder einfach nur auf Urlaub sind. 


 Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208

E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn