.Gemeinden

Auch innerhalb einer Gemeinde gibt es Schädlingsprobleme und Objekte die ein vorsorgliches Monitoring benötigen.

 

Ob Küchen von Senioreneinrichtungen oder Schulen bis hin zu Bekämpfungen in Kanalnetzen und öffentlichen Grünflächen. 

HSErlacher berät, erstellt Konzepte und setzt die beköderung, sowie das Monitoring professionell um.

 

Dokumentationen aller Arbeiten können online über das Dokumentationssystem bei Monitoring und aber auch bei Kanal-beköderungen übersichtlich mit hinterlegtem Plan erfolgen. 

Einsicht erhält nur die befugten Personen, die die Umsetzung und die Erfolge Kontrollieren und verfolgen müssen.

 

Integriertes Schädlingsmanagement (IPM) und Risikominimierungsmaßnahmen (RMM) sollten auch in den Gemeinden einer der wichtigsten Punkte darstellen. Die Vermeidung von entwicklungsfördernden Situationen von Schädlingen sind durch professionelle Schädlingsbekämpfer bestmöglich zu eruieren und zu Dokumentieren. 

Eine regelmäßige Nachschau mit stichprobenartiger Befalls-Evaluierung mit Non-TOX Ködern sollte das Minimum an Standard darstellen.

 

Über 20 Jahre Erfahrung im Bereich Schädlingsbekämpfung und Hygiene sind ein Garant für erfolgreiches Arbeiten.

Als regionaler Betrieb sichern wir die regionale Wertschöpfung und besten persönlichen Einsatz.

 

Wir bringen keine Prospekte mit vielen bebilderten Schädlingen.

Wir bieten Ihnen ein kostenloses Erstgespräch um Ihre Anliegen kennen zu lernen und beraten sie in allen Belangen der Schädlingsbekämpfung und Hygiene.

 

Interesse? Fragen? Sie wünschen ein Angebot? Wir freuen uns auf Ihre E-Mail  office@hserlacher.at  oder auf Ihren Anruf unter 06769384208

E-Mail
Anruf
Infos
LinkedIn